Historie

1995

Gründung der Reifenhaus Bechtold GmbH am 02. Mai.

Das Reifenhaus Bechtold setzt in München das erste mobile Montagefahrzeug auf 7,5-Tonner-Basis ein. Genossenschaftsbeitritt zur „PneuService eG“.

Der Kundendienstring ermöglicht der Reifenhaus Bechtold GmbH deutschlandweite Flächendeckung zur überregionalen Kundenbetreuung:

EIN ANSPRECHPARTNER, EIN PREIS – BUNDESWEIT.
Die Reifenhaus Bechtold GmbH verfügt bereits 1995 über ~ 1.000 Servicestationen in der BRD.


1996

Einführung des 24-Stunden-VORORT-Service.
Die Reifenlogistik für einen der bekanntesten Paketdienstleister wird überregional durchgeführt. Für die CAR-ASS Leasing wird das Thema „Reifen“ für ~3.000 Pkw bundesweit koordiniert.

Der erste Kilometervertrag – Reifenabrechnung nach gefahrenen Kilometern für Nutzfahrzeuge – wird abgeschlossen. Der Grundstein für das heutige „TireFleetManagement“ wird gelegt.


1998

Die solide Kundenorientierung der Reifenhaus Bechtold GmbH schafft neues Wachstum. Es wird in ein modernes Lagerlogistik-System investiert.

Die Fachpresse wird auf das Reifenhaus Bechtold aufmerksam. Die Zeitschrift „Betriebsfuhrpark“ berichtet über den innovativen Service, der dort angeboten wird.

In der „Verkehrsrundschau 18/98“ wird das Serviceangebot von BECHTOLD mit dem von GoodYear ́s „Truck Service“ verglichen. Zitat: „…Während in den Goodyear-Informationen zum Truck-Service-Partner-Konzept die Samstagsarbeit noch eher verhalten in Klammern angesprochen wird, ist der 24-Stunden-365-Tage-Dienst für Ralf Bechtold, Geschäftsführer des freien Reifenhauses Bechtold in München längst Routine…“


1999

Die Presse wird auf unsere neueste Investition aufmerksam: Die Zeitschrift „Trucker“ berichtet in Ihrer Ausgabe „11/99“ über die Entstehung unseres neuen Montage-LKW ́s „Rollende Werkstatt als Kunstwerk“.

Die Zeitschrift „Verkehrsrundschau“ schreibt in Ihrer Ausgabe „44/99“: „Mit Rad und Tat“ Die Reifenhaus Bechtold GmbH verfügt nun für den Service VOR-ORT beim Kunden über drei mobile Service-Einheiten. Dienstleistungen werden beim Be- und Entladen von Nutzfahrzeugen, während notwendiger Wartungsarbeiten, bei Pannen, bei Tagungen und Meetings, während Vertreterbesprechungen und das alles rund um die Uhr 365 Tage im Jahr durchgeführt.

Die Reifenlogistik eines bundesweit aktiven Automobillogistikers wird übernommen.

Die Reifenlogistik eines bundesweit agierenden Sanitärgroßhändlers wird übernommen.


2000

Neben dem weiteren, erfolgreichen Ausbau der konzeptionellen, serviceorientierten Vermarktung in der BRD übernimmt die Reifenhaus Bechtold GmbH das Reifenmanagement eines Paketdienstleisters in der gesamten Schweiz.

Die räumlichen Kapazitäten werden erneut um über 70% erweitert.


2001

Weitere Kunden und mehr Fahrzeuge, die betreut werden, machen es notwendig, die räumlichen Kapazitäten erneut zu erweitern. Es stehen nun 1.333 qm Büro- und Hallenflächen sowie 1.728 qm Freifläche zur Verfügung.

Ein weiteres Servicefahrzeug wird als „technischer Kundendienst“ für Vertragskunden eingesetzt. Das bis heute einzige Kundendienstfahrzeug im freien Reifenhandel.


2004

Kontinuierlicher und erfolgreicher Ausbau der konzeptionellen, dienstleistungsorientierten Vermarktung. Abschluss eines Km- Vertrages mit 270 Nutzfahrzeug-Einheiten.

Neuheiten im Vertragswesen: Europaweiter VOR-ORT-SERVICE, Mobilitätsgarantie und Übernahme der Halterhaftung.


2005

Die Reifenhaus Bechtold GmbH feiert Ihr 10-jähriges Firmen-Jubiläum.

Inzwischen hat die Reifenhaus Bechtold GmbH das Reifenmanagement von ~1.000 Nutzfahrzeugeinheiten übernommen. Unser innovativer Service begleitet unsere mobilen Kunden inzwischen über 130.000.000 Kilometer !

Durch ausgewählte Vertragspartner und Kooperationen verfügt die Reifenhaus Bechtold GmbH über einen bundesweit flächendeckenden mobilen 24-Stunden-Reifen-Service.


2006

Ausgliederung der konzeptionellen Serviceverträge vom „traditionellen“ Reifengeschäft in den Geschäftsbereich TireFleetManagement. Das Kerngeschäft des Geschäftsbereiches TireFleetManagement ist:

  • VOR-ORT-Montageservice
  • Strukturiertes Reifenmanagement
  • Individuelle Service-Hotlines
  • Festpreisgarantien
  • Reifenmiete/Reifenleasing
  • Verbrauchsanalysen
  • Verfügbarkeitsgarantien
  • Mobilitätsgarantien
  • Planbare Reifenkostenstruktur

 


2007

Über 5.000 Pkws und 700 Lkws werden rechtzeitig zum Herbst im Vor-Ort-Service „winterfit“ gemacht. Insgesamt existieren TFM-Verträge für rund 3.500 Pkws aus Autovermietflotten. TFM ist operativ in der gesamten BRD, in Tchechien und der gesamten Schweiz tätig.

Vertragskunden sind:

  • National Autovermietung Deutschland
  • National Autovermietung Schweiz
  • AFT Altmann Fahrzeugtransporte Deutschland
  • AFT Altmann Fahrzeugtransporte Praha
  • Haas Spedition
  • Gienger Badideen
  • EFG Elektro
  • HTI Tiefbau
  • Europcar Deutschland.

TFM-Leistungen wurden erbracht für:

  • Sixt
  • Hertz
  • Budget
  • Straub

Die mobile Montageflotte wurde um einen Atego 1223L und einen Iveco 35 S 18V erweitert.


2008

Die Straub Truck and Trailer GmbH als Vermieter von Lkw, Heavy Trucks, Trailer und Sonderfahrzeuge kommt als neuer Kunde hinzu.


2009

Erneut wird die Montageflotte um einen Sprinter mit Kofferaufbau erweitert. MAXIMALE MOBILITÄT FÜR UNSERE KUNDEN…
In Nötting, bei Ingolstadt, wird ein Außenlager zur Abwicklung von Km-Verträgen errichtet.


2010

Das TFM-Konzept überzeugt immer weiter: Die „Fuhrparkprofis“ mit dem Sitz in Nürnberg geben die Verantwortung über die Koordination des Reifenersatzbedarf von ~ 1.200 Nutzfahrzeugen europaweit zu fest definierten Preisen an TFM ab.

100%Transparenz und Kalkulationssicherheit für den Kunden dank TireFleetManagement.